Donnerstag, 14. März 2013

Das war der ... "Triple*G HipHop History Workshop"

Wow, Leute!

Das war glaub ich eine der nicesten Sonntag-Nachmittage bis jetzt :) Ich, persönlich, liebe ja den Sonntag, weil die ganze Stadt einfach nur chillt und eigentlich bin ich für Workshops oder Veranstaltungen nur sehr schwer zu kriegen, aber unser Workshop war echt cool und vor allem lehrreich.

Für die Leute, die nicht dabei waren.. was haben wir denn so gemacht?

Erstmals großen Dank an das PerformDance. Ohne dem Studio hätten wir es logistisch gesehen bisschen schwerer und komplizierter gehabt. Es war jedoch vom Fernseher über Stühle usw. alles da.



Überraschenderweise waren recht viele Leute da :) Das hat uns besonders gefreut!

Was stand an der Tagesordnung? HipHop History! Wie hat der HipHop begonnen? Wo sind die Wurzeln von dem was wir Tanzen? Welche Stile gehören dazu? Wie ist man zu dieser Philosophie gekommen? Und natürlich: Wie ist Triple*G überhaupt enstanden?

Viele Fragen, Viele Antworten und Videos!

Programm:

Triple*G History - Ritz,Stevo
HipHop History - Christina
Bboying - Stevo
Popping, Locking - Christina
House - Ritz
Krumping - Laura
Newstyle - Marcel



Wie erwartet haben wir recht viel geredet, aber das muss man bei so einem Thema auch tun, weil das Spektrum einfach riesig ist! Man könnte stundenlang darüber erzählen :)

Und nicht nur für die anwesenden Schüler und Interessenten, sondern auch für uns Lehrer war es eine gute Möglichkeit, neue Dinge und Informationen zu sammeln und unser Know-How aufzufrischen.

Nicht nur die Vorträge von uns Lehrern und paar Beispielmoves, sondern auch Videobeispiele haben uns den HipHop wieder näher gebracht.

Was wir jetzt genau geredet haben, das kann ich euch jetzt hier nicht alles aufschreiben, jedoch werde ich (weil es total wichtig ist!) jedes Monat, ein Thema über die HipHop History bloggen.



Was man sich vor Augen halten sollte, sind immer wieder die Fragen die in unseren Köpfen herumschwirren. Man darf NIE aufhören nach Antworten zu suchen, auch wenn man anscheinend schon eine gefunden hat. Aber das kritische Hinterfragen und Auseinandersetzen dieser Thematik sollte im Vordergrund stehen. Die Frage, was wir da überhaupt tanzen?



Für den ein oder anderen Besucher, war das alles vielleicht viel aufeinmal, aber deshalb haben wir den Workshop auch veranstaltet. Leider ist es innerhalb einer Tanzstunde sehr schwer möglich, konstant etwas über HipHop zu erzählen.

Und wir haben natürlich wieder ein Gewinnspiel gemacht. 5 verschiedene Fragen mit jeweils 4 verschiedenen Antwortmöglichkeiten zu den Themen die besprochen wurden. Preis: Triple*G Pulli.
Das Glückslos war auf der Seite unserer lieben Kathi :) Gratulation!

Ich bin davon überzeugt, dass das nicht der letzte HipHop History-Workshop gewesen ist.

Denn wie gesagt, es gibt immer etwas zu erzählen und zu hinterfragen!


Lovve&Peace :)


euer Mr. Ritz Charming

Keine Kommentare:

Kommentar posten