Samstag, 2. November 2013

"Was ist Tanzen für dich?" (BvT-Serie #9)






"... Natürlich ist Tanzen für mich wie bei vielen anderen mit dem Spaß an der „Sportart“, der Bewegung und der Leidenschaft sich zum Rhythmus der Musik zu bewegen verbunden. Was aber für mich noch viel wichtiger ist und wofür Tanzen für mich eigentlich steht ist die Möglichkeit des „Abschaltens“. Sich nach einer anstrengenden Büro-Arbeitswoche in das Tanzstudio zu stellen und seinem Körper Freiheit zu geben... Sich zur Musik einfach frei bewegen zu können und dabei an nichts anderes denken zu müssen… Das ist für mich ein unbeschreibliches Gefühl! Das gilt aber nicht nur beim selbst tanzen, sondern auch beim Unterrichten in unseren Kursen. Denn auch während man mit den Schülern an einer Choreographie bastelt, neue Schritte einstudiert oder einfach nur gemeinsam über einen blöden Witz lacht – genau da kann ich abschalten vom Alltag und meine Auszeit genießen. Das ist Tanzen für mich…" (M.R.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten